Naturpark Pöllauer Tal | Schloss 1 | 8225 Pöllau
T: +43 3335 4210
E: info@naturpark-poellauertal.at
W: www.naturpark-poellauertal.at

Eröffnung Retter BioGut

Selbstversorgung des Hotel- und Restaurantbetriebs mit besten und zertifizierten Bio-Produkten.


BioGut - gelebte Biophilosophie konsequent umgesetzt & transparent erlebbar

Retter BioGut Eröffnung©Helmut Schweighofer

„Mit dem BioGut bündeln und erweitern wir unser Bio-Engagement. Es ist die logische Fortschreibung unseres jahrzehntelangen, umfassenden Öko-Engagements. Heute produzieren wir mehr Bio-Lebensmittel denn je selbst, vom gesamten Brot und Gebäck bis zum Eis u.v.m. Gleichzeitig machen wir die Produktion transparent. Und das BioGut arbeitet in höchstem Maß ebenso energie-effizient wie energie-autark und kommt völlig ohne fossile Energie aus“, erklärt Hotelchefin und Nachhaltigkeitsexpertin Ulli Retter.

„Was früher auf Bauernhöfen selbstverständlich war – möglichst Selbstversorger insbesondere mit Lebensmitteln oder Brennstoffen zu sein – leben wir in moderner Form in unserem Hotel- & Restaurantbetrieb“, beschreibt Hotelier Hermann Retter das Bestreben. „Im Kreislauf der Natur vom Ursprung zur Vollendung“, so Ulli Retter, „lautet die Philosophie, von der das direkt neben unserem Hotel liegende BioGut getragen wird.“

 

Produktion & Veredelung, Präsentation & Verkauf

Das Retter BioGut vereint viele Funktionen: Hier werden in alter Tradition Brot und Gebäck gebacken, Eis produziert, Destillate gebrannt, Marmeladen eingekocht, Kräuter getrocknet u.v.m. Es gibt etwa Brotbackkurse, Kräuterworkshops, Kurse zur Bienenhaltung oder Kompostier-Workshops. Gleichzeitig werden die einzelnen Köstlichkeiten ansprechend präsentiert und sie können gleich genossen oder zum Mitnehmen gekauft werden. Überdies ist das BioGut so gestaltet, dass Veranstaltungen bis 120 Personen organisiert werden können. Ob im Rahmen von Seminaren und Tagungen, die im Seminarhotel der Familie nebenan stattfinden, oder als eigene Events mit kulinarischem Schwerpunkt.

 

Retter BioGut Eröffnung©Helmut Schweighofer

BioGut Retter – FAKTEN

  • Betriebsstart – schrittweise im Sommer 2018
  • Offizielle Eröffnung: 31. August 2018
  • Zentrales Ziel: Herstellung von besten eigenen Bio-Lebensmitteln, die der Selbstversorgung des Seminar- & Wellnesshotel Retter sowie des Bio-Restaurant Retter dienen
  • Öffnungszeiten BioGut: Mo bis Do 8 – 12 Uhr | Fr 14 – 18 Uhr | Sa 10 – 14 Uhr
  • Regelmäßige Führungen & Verkostungen für Besucher und Hotelgäste
  • Teilbereiche: Bäckerei, Brennerei, Eiserei, Einkocherei, Kräuterei, Flammerei (Steirische Flammkuchenspezialitäten), Flatterei (Hendl-Braterei) und Schweinerei (Kalte kulinarische Spezialitäten)
  • Shop & Gastronomie: Retterei im BioGut mit Hirschbirnspezialitäten
  • BioGut Event-Terrasse: Ins-Land-Schauerei
  • BioGut Seminarraum: Plauderei
  • Veranstaltungen bis 120 Personen indoor & auf der Naturpark-Terrasse
  • 12 Hektar Bio-Landwirtschaft
  • Das BioGut gilt als „Wiege der Hirschbirne„, weil hier bereits 1992 erstmals die Pöllauer Hirschbirne g.U. reinsortig zu Destillaten veredelt wurde
  • Bio-Zertifiziert: Obstanbau seit 1993, Restaurant seit 2004 (Grüne Haube seit 1993)
  • Das Projekt BioGut wird mit Mitteln des Landes Steiermark und der Europäischen Union unterstützt
Urlaubsangebote