Naturpark Pöllauer Tal | Schloss 1 | 8225 Pöllau
T: +43 3335 4210
E: info@naturpark-poellauertal.at
W: www.naturpark-poellauertal.at

Pöllauer Genussfrühling

im Naturpark Pöllauer Tal


Wenn sich die herrliche Pracht der Landschaft auch noch mit dem köstlichen Geschmack der Region verbindet, dann ist zweifelsohne der 11. Pöllauer Genussfrühling gekommen. Am 27. April laden die heimischen Betriebe ab 11 Uhr im Schloss Pöllau bei Hartberg wieder zum kulinarischen Gipfeltreffen. Er ist längst kein Geheimtipp mehr, denn Gourmets und Feinschmecker warten bereits auf den einen Tag im April, wo sich die Köche, Produzenten und Gastgeber aus dem Pöllauer Tal in ihrer ganzen Vielfalt am Pöllauer Genussfrühling präsentieren. Mit einer Schmankerlstraße wartet man am 27. April ab 11 Uhr im Schloss Pöllau bei Hartberg auf. Aushängeschild des Pöllauer Genussfrühlings sind selbstverständlich die wertvollen Produkte der hiesigen Produzenten.

Pöllauer Taler © Markus Lang

Regionaler Gaumenschmaus und geführte Mostverkostung

Originell angerichtet von den heimischen Gastronomen als Augen- und Gaumenschmaus, dürfen sich die Gäste diese raffinierten Köstlichkeiten der GenussRegion Pöllauer Hirschbirne auf der Zunge zergehen lassen. Außerdem verwöhnen neben den regionalen Betrieben geladene Kulinarik-Experten die Gäste zusätzlich mit ihren tollen Kreationen aus den Produkten. Da heißt es „Mahlzeit“ und „Prost“ mit dem Besten, dass die Region zu bieten hat. Dabei kommt man ins Reden und entdeckt bestimmt so manch Neues für sich und seine Lieben.

Ein Highlight ist die kommentierte Mostverkostung mit Cornelia Jansel. Die junge Most-Sommelière aus Lembach bei Riegersburg durfte sich selbst heuer über zwei Sortensieger, den „Classic Braeburn“ und den Steirermost „Red Love“, freuen.

 

Eigene Währung am Genussfrühling

Selbstverständlich hat auch das Rahmenprogramm einiges zu bieten. Verschiedenste Musiker wie Hirschbirn Musi, Hagl Musi, Violinenklänge und Steirische Harmonika unterhalten die Gäste aufs Feinste, mit dem bunten Kinderprogramm kommt auch bei den Kleinsten keine Langeweile auf und bei der großen Verlosung darf sich der eine oder andere über ausgesuchte Genusspakete freuen.

Der Pöllauer Genussfrühling ist übrigens so „unique“, dass er eine eigene Währung besitzt. Am Eingang werden die Genuss-Tickets in Genusstaler umgetauscht, mit denen man sich dann durch alle Schmankerln kosten kann. Die Tickets gibt’s im Tourismusbüro Naturpark Pöllauer Tal, bei allen Raiffeisen Filialen und bei Oeticket im Vorverkauf um € 35.- und an der Tageskasse um € 42.-. Kinder bis 15 Jahre schlemmen sogar gratis.

Landschaft Naturpark Pöllauer Tal, ©Rita Newman

Kultur, Natur und Kulinarik im Naturpark erleben

Wer beim Pöllauer Genussfrühling nun auf den Geschmack gekommen ist: Das Pöllauer Tal bietet mit dem Naturpark Erlebnis- und Gruppenprogramm das ganze Jahr eine Reihe von Erlebnissen. Von Besichtigungen mit Verkostungen, Freizeitaktivitäten mit geführten Wanderungen oder DIY-Workshops bis hin zu Führungen durch die beeindruckenden Gartenparadiese oder kulturellen Hotspots. Ob einzeln, als Paar oder Familie, mit Kollegen oder den Vereinsmitgliedern– hier ist für jeden etwas dabei. Im Tourismusbüro Naturpark Pöllauer Tal berät man Sie gerne zum nächsten Ausflug oder (Kurz-)Urlaub ins Pöllauer Tal.

Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Sponsoren:

Raiba Pöllau-Birkfeld

Ölmühle Fandler

Baumschule Loidl

Steiermark Tourismus

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung und zum Urlaub im Naturpark Pöllauer Tal, der GenussRegion der Pöllauer Hirschbirne, gibt’s beim Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal:

Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Schloss 1, 8225 Pöllau
Tel:     +43 3335 4210
Mail:   info@naturpark-poellauertal.at
Web:   www.naturpark-poellauertal.at

Urlaubsangebote

14. bis 27. Oktober 2019