Naturpark Pöllauer Tal | Schloss 1 | 8225 Pöllau
T: +43 3335 4210
E: info@naturpark-poellauertal.at
W: www.naturpark-poellauertal.at

Pöllauer Tage der Alten Musik

„Paris, mon amour!“ – Pöllau, mon amour!“


Wie jedes Jahr hatten sich zahlreiche Passionierte zusammengefunden, um sich in der zweiten Augustwoche im inspirierenden Ambiente von Schloss Pöllau beim Studieren, Musizieren und genussvollen Hören der Aufführungspraxis Alter Musik zu widmen.

Logo-TAM © Tage der Alten Musik

In den diesjährigen Tagen der Alten Musik ging es darum, sich  das reiche musikalische Erbe der französischen Barockmusik in all seinen Facetten zu erschließen. Wenn auch Frankreichs großer musikalischer Konkurrent nicht ganz vernachlässigt wurde – das Konzert am 15. 8. in der Basilika bot einen wunderbaren Einblick in die italienische Musik des frühen 17. Jahrhunderts – so stand doch Paris als musikalische Metropole, in der sich geniale Künstler aller Disziplinen die Hand reichten und einander zu immer neuen Höhenflügen inspirierten, im Mittelpunkt der diesjährigen Sommerkurse und Konzerte. So erklangen beim Konzert der Dozentinnen am 13.8. selten zu hörende Kantaten von Campra und Clérambault, sowie Werke von Hotteterre und Rebel, und  auch die musikalischen Darbietungen zum Abschluss der Kurse  (Matinée-Konzert am 17.8. und Ausklang am 18.8. ) standen im Zeichen der französischen Barockmusik.

Die Tage intensiven Musizierens und großartiger Zusammenarbeit sowie die sehr gut besuchten Konzerte in den wunderschönen Räumlichkeiten von Schloss Pöllau und in der Basilika führten wieder für viele Mitwirkende  zu unvergesslichen musikalischen Höhenflügen, sodass die stellvertretende Intendantin der Tage der Alten Musik 2019, Claire Genewein – die langjährige Leiterin, Konstanze Rieckh, hatte sich für diesen Sommer eine Auszeit erbeten – sicherlich vielen Anwesenden aus der Seele sprach, als sie das Motto der diesjährigen Kurse und Konzerte um eine Liebeserklärung an das schöne Pöllau und dessen genius loci  bereicherte: „Paris, mon amour – Pöllau, mon amour!“

Unser großer Dank gilt allen Pöllauerinnen und Pöllauern, die uns  bei den Tagen der Alten Musik unterstützt haben!

Auf ein Wiedersehen im Jubiläumsjahr 2020, in dem wir von 11.8. bis  16. 8. „25 Jahre Pöllauer Tage der Alten Musik“ feiern dürfen, freut  sich Ihre
Ingrid Naftz.

Urlaubsangebote

14. bis 27. Oktober 2019