Naturpark Pöllauer Tal | Schloss 1 | 8225 Pöllau
T: +43 3335 4210
E: info@naturpark-poellauertal.at
W: www.naturpark-poellauertal.at

Die Frucht

Pöllauer Hirschbirne g.U.


Die Pöllauer Hirschbirne g.U. als Frucht ist durch folgende Merkmale charakterisiert, wobei eine natürliche Variabilität zu beachten ist:

  • Form: bergamottenartig, Früchte im Mittel breiter als lang (mittlerer Längen/Breiten-Index 0,94), im Querschnitt rund
  • Größe: Früchte klein bis mittelgroß, Länge 35-68 mm, im Mittel 50,4 mm, Breite 38-78 mm, im Mittel 53,9 mm
  • Gewicht: 26-203 g, im Mittel 80,5 g
  • Schale mit gelbgrüner Grundfarbe und sonnseitig roter Deckfarbe (oft fehlend); im vollreifen Zustand gelb; Schale mit zahlreichen mittelgroßen, hellbraunen Lentizellen, die sonnseitig oft trübrot umhoft sind
  • Fruchtfleisch cremefärbig, fest, nicht schmelzend („sämig“), saftig
  • Kerngehäuse kelchständig mit offener Achse; Kerne gut entwickelt, groß, schwarz
  • Steinzellenkranz um das Kerngehäuse grobkörnig, kugelförmig bis kurz spindelförmig; Steinzellen außerhalb des Kranzes nahezu fehlend
  • Kelchblätter an der Frucht filzig behaart
  • Fruchtreife im Herbst, je nach Höhenlage von der letzten September- bis zur dritten Oktoberwoche
  • Geschmack: für eine Mostbirne bei Genussreife wenig adstringierend, harmonisch
  • Geruch: zimtartig (nicht an jeder Frucht feststellbar).
Pöllauer Hirschbirne, © OIKOS

Das Fruchtfleisch der Pöllauer Hirschbirne g.U. ist als cremefärbig, von grober Textur, fest, nicht schmelzend und saftig zu beschreiben, es wird bei der Verkostung auch als „sämig“ bezeichnet. Außerhalb des Steinkranzes sind gewöhnlich nur wenige Steinzellen vorhanden. Bezüglich des Geschmacks genussreifer Früchte ist der süße Anteil als mittel bis hoch, der bittere Anteil als gering, der saure Anteil als gering bis mittel und die Harmonie insgesamt als (für eine Mostbirne) harmonisch zu bewerten, die sortenspezifische Würze ist von mittlerer Intensität. Darüber hinaus überwiegt mit weiter zunehmender Reife und Braunfärbung des Fruchtfleisches (Überreife) der süße Anteil und besonders der bittere Anteil tritt nahezu völlig zurück. In diesem Stadium ist die Frucht auch geschmacklich einwandfrei zum Frischverzehr geeignet bzw. sogar ansprechend, wenngleich das braune Fruchtfleisch wenig einladend wirkt.

 

Wusstest du schon, dass…

… die Pöllauer Hirschbirne g.U. von der EU als geschützte Ursprungsbezeichnung ausgezeichnet wurde

und das EU-Gütezeichen „g.U.“ garantiert, dass die Erzeugung, Verarbeitung und Herstellung eines Erzeugnisses in einem bestimmten geografischen Gebiet nach einem anerkannten und festgelegten Verfahren erfolgt ist.

Logo_Geschützte Ursprungsbezeichnung

Impressum und Haftungsausschluss

Unsere Natur-Erlebnisse

Gemeinsam Einzigartiges erleben

Ob Familie oder Schulklasse, Naturliebhaberin oder Genießer, Erholungssuchender oder Bewegungshungrige: Beim vielfältigen Angebot des Naturparks Pöllauer Tal kommen alle auf ihre Rechnung.

Alle
Gruppenreisen
Schulen
Familien
Bewegung
Erholung
Genuss
Natur-Erlebnisse
  • Alle anzeigen
  • Gruppenreisen
  • Schulen
  • Familien
  • Bewegung
  • Erholung
  • Genuss
Urlaubsangebote