Naturpark Pöllauer Tal | Schloss 1 | 8225 Pöllau
T: +43 3335 4210
E: info@naturpark-poellauertal.at
W: www.naturpark-poellauertal.at

GenussRegion

Pöllauer Hirschbirne


Im Jahr 2006 wurde die Qualität der Hirschbirnenprodukte vom Lebensministerium belohnt: Dem Pöllauer Tal wurde der Titel „GenussRegion Pöllauer Hirschbirne“ verliehen.
Seit Mai 2015 ist die Pöllauer Hirschbirne mit dem g.U. EU-Herkunftsschutz ausgezeichnet.

gegründet 2005, ist die größte private Kulinarik-Initiative und repräsentiert die heimischen, regionalen Produkte aus über 100 GenussRegionen.

In der Steiermark gibt es derzeit 18 GenussRegionen und eine Partnerregion. Alle diese Regionen stehen mit Ihrem Leitprodukt für ein Stück steirische GenussKultur. Traditionelle Verarbeitung, generationenübergreifendes Wissen und die liebevolle Hingabe zu Kultur- und Naturlandschaft machen aus den Rohstoffen regionale Genussprodukte. Seit 2006 gibt es die GenussRegion Pöllauer Hirschbirne.

Steckbrief Pöllauer Hirschbirne g.U.

Diese Birne ist eine alte steirische Sorte, deren Name auf das Wort Herbst („Hiascht“) zurückzuführen ist, da sie Mitte Oktober geerntet werden kann.
Pöllauer Hirschbirnbäume wurden und werden in Streuobstwiesen und Baumreihen gepflanzt und müssen nicht in Plantagen stehen.

Die Bäume wachsen bis zu 16m hoch in den Himmel.

Die Blüte entfaltet sich Anfang Mai schneeweiß mit karminroten Staubblättern. Die Blätter des Baumes sind unterseits stark und weich behaart.

Mitte Oktober bis Anfang November sind die Früchte reif und können vom Baum geschüttelt und einfach aufgeklaubt werden.

Die Pöllauer Hirschbirne hat eine rundliche Form und einen unbeschreiblich guten Geschmack.

Die richtige Wahl des Erntezeitpunktes ist entscheidend: erntet man zu früh, fehlt Zucker und der Saft schmeckt „rebig“, erntet man zu spät fehlen Gerbstoffe und der Saft „klärt“ nicht.

Die Pöllauer Hirschbirne stammt von der Schneebirne (Pyrus nivalis) ab, einer Birnenart, die in der Steiermark als ausgestorben gilt.

Sie wächst in einer Höhenlage zwischen 350 und 800m.
Hirschbirnbäume werden bis zu 200 Jahre alt.

Die Pöllauer Hirschbirne ist gesund: Chemische Vollanalysen der Inhaltsstoffe ergaben, dass die Hirschbirne aufgrund ihres hohen Polyphenolanteils (Gerbstoffe) vorbeugend gegen Herz- und Kreislauferkrankungen sowie Krebs wirken kann. Zudem kann der hohe Ballaststoffanteil der Hirschbirne (entspricht dem von Weizen-Vollkornmehl) viele Zivilisationskrankheiten (z.B. Verstopfungen u.a.m.) vermeiden helfen.

(aus: Möslinger, M., Wilfling, A. & Komposch, H. (2009): Die Hirschbirne. Wissenschaftliche Grundlage zur Beantragung einer geschützten Ursprungsbezeichnung (g.U.) für die „Pöllauer Hirschbirne“ sowie Basis für einen nationalen Know-How-Transfer im Bereich Herkunftsschutz. Endbericht. – Unveröffentlichte Studie im Auftrag der GRM GenussRegionen Marketing GmbH)

Sie wächst in einer Höhenlage zwischen 350 und 800m.
Hirschbirnbäume werden bis zu 200 Jahre alt.
Die Pöllauer Hirschbirne ist gesund: Chemische Vollanalysen der Inhaltsstoffe ergaben, dass die Hirschbirne aufgrund ihres hohen Polyphenolanteils (Gerbstoffe) vorbeugend gegen Herz- und Kreislauferkrankungen sowie Krebs wirken kann. Zudem kann der hohe Ballaststoffanteil der Hirschbirne (entspricht dem von Weizen-Vollkornmehl) viele Zivilisationskrankheiten (z.B. Verstopfungen u.a.m.) vermeiden helfen.
(aus: Möslinger, M., Wilfling, A. & Komposch, H. (2009): Die Hirschbirne. Wissenschaftliche Grundlage zur Beantragung einer geschützten Ursprungsbezeichnung (g.U.) für die „Pöllauer Hirschbirne“ sowie Basis für einen nationalen Know-How-Transfer im Bereich Herkunftsschutz. Endbericht. – Unveröffentlichte Studie im Auftrag der GRM GenussRegionen Marketing GmbH)

Feinspitze verkosten...

…regionale Spezialitäten unserer Produzenten.

Auf einer kulinarischen Rundreise durch die Genussregion Pöllauer Hirschbirne erleben Sie wahrliche Gaumenfreuden aus einer breiten Palette an Buschenschänken und Selbstvermarktern mit Spezialitäten aus dem Naturpark Pöllauer Tal sowie ausgewählte Feinschmecker-Menüs von geprüften Kulinarium Steiermark-Betrieben unserer Region.

Probieren Sie die verschiedenen Verkostungen.

Mehr erfahren

Unsere Natur-Erlebnisse

Gemeinsam Einzigartiges erleben

Ob Familie oder Schulklasse, Naturliebhaberin oder Genießer, Erholungssuchender oder Bewegungshungrige: Beim vielfältigen Angebot des Naturparks Pöllauer Tal kommen alle auf ihre Rechnung.

Alle
Gruppenreisen
Schulen
Familien
Bewegung
Erholung
Genuss
Natur-Erlebnisse
  • Alle anzeigen
  • Gruppenreisen
  • Schulen
  • Familien
  • Bewegung
  • Erholung
  • Genuss
Urlaubsangebote