Naturpark Pöllauer Tal | Schloss 1 | 8225 Pöllau
T: +43 3335 4210
E: info@naturpark-poellauertal.at
W: www.naturpark-poellauertal.at

Pfarrkirche St.Veit

der "Steirische Petersdom"


Die ehemalige Stiftskirche in Pöllau wurde im 17. Jahrhundert von den Augustiner Chorherren errichtet und ist dem heiligen Veit geweiht – ein äußerst vielseitiger Patron, der unter anderem auch den Gastwirten helfen soll.

Stiftskirche Pöllau, © Martin Ziverts

Inmitten des Ortes erhebt sich das heutige Schloss und einstige Augustiner Chorherrenstift.
Das fast 300-jährige Wirken der Chorherren hat Pöllau zum geistigen, kulturellen und wirtschaftlichen Mittelpunkt des Pöllauer Tales gemacht. Entdecken Sie selbst die Grundmauern der ehemaligen Wasserburg, auf denen das neue Stiftsgebäude im 17. Jahrhundert errichtet wurde.

 

Ansicht der Kirchen, © Helmut Schweighofer

Die Kirche ist dem heiligen Veit geweiht – ein äußerst vielseitiger Patron, der unter anderem auch den Gastwirten helfen soll. Die Erbauer der Kirche haben den Grundriss und den mächtigen Kuppelbau dem Petersdom in Rom nachempfunden – im Volksmund wird das Bauwerk deshalb oft als „Steirischer Petersdom“ bezeichnet. Im Innenraum sind auf den Fresken sowohl biblische Darstellungen, als auch Blumen und Naturmotive zu sehen. Der Künstler hat sich offenbar von seiner unmittelbaren Umgebung
inspirieren lassen.

Kirche Pöllau, © Helmut Schweighofer

Informationen:
1504: In den Räumlichkeiten einer Wasserburg aus dem 12. Jhdt. wird das Pöllauer Chorherrenstift gegründet.
1669-1696: Probst Michael Josef Maister beginnt mit dem Neubau der Stiftsanlage.
ab 1700: Der Pöllauer Baupolier Remigius Horner erbaut nach Plänen von Domenico Sciassia die neue Kirche.
ab 1712: Matthias von Görz, ein Zögling von Probst Maister, gestaltet die Kirche mit 9.120 m2 Fresken aus.

 

Schloss Pöllau, © RitaNewman

 

1785: Das Stift wird durch Josef II. aufgehoben.
1975: Raimund Ochabauer wird Pfarrer von Pöllau und beginnt mit umfangreichen Sanierungsmaßnahmen.
Das Schloss ist im Besitz der Marktgemeinde Pöllau und beheimatet das Tourismusbüro, Schulen, Museum „echophysics“, Ausstellungen, Festsäle u.v.m.
Information über Führungen: Tourismusbüro, Schloss 1, 8225 Pöllau,+43 3335 4210

Hirschbirn hirsch'n...

...zu den sieben Hirschbirn-Themeninseln im Naturpark Pöllauer Tal!

Hier erzählt der Hirschbirnbaum über „Geschmack und Weitblick“, über die „Reisen der Edelreiser“ oder „die Wiege der Hirschbirne“ und vieles mehr.

Die Reise führt dich durch eine einzigartige Kulturlandschaft mit Streuobstwiesen zu regionalen Bauern, Produzenten und Gastronomen. An sieben Orten erwarten dich außergewöhnliche Einblicke, spannende Geschichten, originelle Erlebnisstationen und herzliche Menschen.

Mehr erfahren

Unsere Natur-Erlebnisse

Gemeinsam Einzigartiges erleben

Ob Familie oder Schulklasse, Naturliebhaberin oder Genießer, Erholungssuchender oder Bewegungshungrige: Beim vielfältigen Angebot des Naturparks Pöllauer Tal kommen alle auf ihre Rechnung.

Alle
Gruppenreisen
Schulen
Familien
Bewegung
Erholung
Genuss
Natur-Erlebnisse
  • Alle anzeigen
  • Gruppenreisen
  • Schulen
  • Familien
  • Bewegung
  • Erholung
  • Genuss
Urlaubsangebote