©Verein Naturpark Pöllauer Tal

NaturKRAFTpark

Gehzeit: 2 Stunden
Ausgangspunkt: Schlosspark Pöllau mit Parkmöglichkeit
Markierung: Entlang der Orftenhofenstraße den gelb/blauem Markierungen folgend in Richtung Hinterbrühl. Nach ca. 1 km trifft man direkt auf die erste Station des NaturKRAFTparkes.
Höhendifferenz: 20m
Länge: ca. 4 km
Besonderheiten: ***Hotel-Restaurant Gruber mit Naturbadeteich, Bienenlehrpfad
Öffnungszeiten: ganzjährig
Eintritt: gratis
Koordinaten Wanderkarte: B3

Ein Vergnügungspark für die Seele, ein Fitness-Parcours für die Sinne - ist so etwas möglich? Ja. Der Naturkraftpark in der Hinterbrühl hilft Ihnen, Ihr Sinnes-Bewusstsein zu erweitern. Hören, Sehen, Fühlen sind Fähigkeiten, über die wir selbstverständlich verfügen, dass sie uns nicht besonders großartig vorkommen. Doch letztlich hängt es von unserer Erlebensfähigkeit ab, wie wir unserer Umwelt begegnen, was uns die Welt und unsere eigene Natur offenbaren können.   
Im Naturkraftpark haben Sie Gelegenheit, einfache Wahrnehmungsübungen auszuprobieren. Sie finden dort dafür eine Menge wertvoller Impulse und einfacher Hilfsmittel, die dazu anregen, in Ihr Inneres hineinzuhören, Ihre Sichtweisen zu erkennen und auf Ihre ureigensten Empfindungen zu achten.

Stationen:

  1. Wege ans andere Ufer
  2. Tarnen und Täuschen
  3. Bachgeschichte
  4. Taststation
  5. Hindernisparcours
  6. Schätze und gehe zum Quadrat
  7. Labyrinth
  8. Komplementäre Welt
  9. Mach dir ein Bild
  10. Sitze
  11. Schritte nach Vorschrift
  12. Holzxylophon
  13. Riechstrecke