Tourismusverband Oststeiermark | Geschäftstelle Naturpark Pöllauer Tal | Schloss 1 | 8225 Pöllau
T: +43 3335 4210
E: info@naturpark-poellauertal.at
W: www.naturpark-poellauertal.at

Aktuelles: Naturkalender Steiermark

Naturpark-Schulen erforschen die Bestäuberphänologie


Bereits seit 2016 beobachten die Schüler*innen der NMS Pöllau innerhalb eines Projektes ihren „lebendigen Naturkalender“ - eine selbst gepflanzte Schulhecke mit 12 typischen, heimischen Wildgehölzarten. Im Fokus stehen „Phänomene“ wie Blattaustrieb, Blühbeginn, Fruchtbildung, Blattverfärbung, und Blattfall.

Naturkalender_Steiermark_Logo

Mittels der handlichen Naturkalender-Drehscheibe und einer Naturkalender-App erforschen sie die Zusammenhänge zwischen dem saisonalen Zyklus von Pflanzen (aber auch Tieren) und der Witterung bzw. dem Klima. Diese Beobachtungsweise leitet sich von der Wissenschaft der Phänologie ab.

Mit diesen Aktivitäten wurde der Grundstein für die Etablierung eines phänologischen Natur-Beobachtungs-Netzwerkes in den steirischen Naturparken gelegt. Nun werden weitere Hecken gepflanzt und in jedem steirischen Naturpark eine „Generationenwerkstätte“ zum gemeinsamen Erforschen eingerichtet. Neu im Projekt eingetreten ist im Naturpark Pöllauer Tal die Volksschule Schönegg.

Derzeit richtet sich der Schwerpunkt der Beobachtungen auf die Bestäuberinsekten. In einem kleinen Obstblütenfest unter dem Motto „Biene werden und Bestäuberparty abfeiern“ zeigt die Biologin und innerhalb des Projekts ausgebildete Phänologin Carmen Dreier-Zwetti aus Pöllau den Kindern und Jugendlichen das Zusammenspiel von Blüte und Bestäubung. Der Termin für die Bestäuberparty im Naturpark Pöllauer Tal  richtet sich nach dem Fortschritt der Obstblüte. Details werden immer kurzfristig bekannt gegeben!

 

Das Projekt ist ein Kooperationsprojekt mit NATURPARKE STEIERMARK.

Hier mehr Informationen zum Projekt.

 

Urlaubsangebote